Die folgenden Referent*innen präsentieren Ihre Themen und freuen Sich auf Ihren Besuch.

Sie haben Interesse? Hier erhalten Sie Ihr Ticket >


Michael Metzger ist Agilitäts-Coach, Design-Thinking-Experte und Gründer des Berliner Innovationsnetzwerks D.Network. Er arbeitet seit 2006 in Berlin freiberuflich begeistert an den Themen Digitalisierung, Team- und Organisationsentwicklung, moderne Formen von Arbeit, Kommunikation, Werbung und Marketing, Stadtplanung und Gamification. Der Kulturanthropologe sowie Sozial- und Politikwissenschaftler hat ebenfalls ein Zertifikat in Design Thinking am Hasso-Plattner-Institut in Potsdam erworben.


Stefan Weißwange hat damals als Programmierer angefangen und arbeitet inzwischen als Projektleiter bei TELEPORT aktiv. Er begleitet Digitalisierungsprojekte der Landesverwaltung Sachen-Anhalt, ist Teil von ehrenamtlichen Projekten im Bereich Politik und wurde 2013 für sein Engagement mit dem Bürgerpreis der Stadt Halle ausgezeichnet.


Christine Michitsch ist stellvertretende Bereichsleiterin für Unternehmenskommunikation / Fundraising der Dachstiftung Diakonie. Die Diplom-Journalistin verantwortet insbesondere Digitalisierungsprojekte. Sie war zuvor mediendidaktische Mitarbeiterin der Leibniz Universität Hannover, forschte im Bereich der digitalen Bildungsprozesse und hat den Master-Studiengang Cross Media an der Hochschule Magdeburg-Stendal mit aufgebaut.


Daniel Nauck studierte Fotojournalismus und Dokumentarfotografie in Hannover sowie „Leadership in Digitaler Kommunikation“ in Berlin. Mit seinem vormaligen Unternehmen 2470 Media und in Kooperation mit „taz – die tageszeitung“ gewann Daniel den Grimme Online-Award 2012. Seit 2018 ist er an der Hochschule Magdeburg-Stendal als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Studiengangsentwicklung von Cross Media tätig.


Dario Nassal ist neben Felix Friedrich Gründer von TheBuzzard. Davor hat er Politikwissenschaft an der Universität Mannheim sowie International Relations in Amsterdam studiert. Seine journalistische Arbeit konnte man bisher bei der „Süddeutsche Zeitung“ und „Stuttgarter Zeitung“ verfolgen.


Julien Bremer ist seit 2017 beim Mitteldeutschen Rundfunk tätig und war zunächst als freier Journalist in den Redaktionen von „MDR SPUTNIK“ und „Sport im Osten“. Seit Oktober 2018 ist er bei MDR SACHSEN-ANHALT beschäftigt und kümmert sich unter anderem um das Podcast-Portfolio des Senders und produziert selbst den Wochenrückblick-Podcast „Was bleibt?“.


Olga Patlan ist seit 2015 freie Journalistin bei MDR SACHSEN-ANHALT. Sie ist im Online-Bereich tätig, betreut die Social-Media-Kanäle und Presenterin auf dem Facebook- und Instagram-Kanal von MDR SACHSEN-ANHALT. Sie studierte an der Otto-von-Guericke Universität Germanistik und Psychologie, spezialisierte sich aber bereits früh im Studium auf Medien. Durch Workshops der ARD bildet sie sich auch zu den neuesten Entwicklungen im Online- und Social-Media-Bereich weiter.


Daniel Krüger hat in Dortmund und Köln Film studiert und 2010 die Digital-Agentur Korrektur NachOben gegründet. Schwerpunkte der Arbeit von KNO sind die digitale Kommunikation, Digitalisierungsberatung und die politische Kommunikation. Daniel Krüger ist neben der Kundenberatung spezialisiert auf Bewegtbild-Content und Podcasts. Seit November 2019 beschäftigt sich das KNO-eigene Projekt www.digitale-provinz.de mit der Digitalisierung abseits der Metropolen.


Linda Naujokat ist studierte Volkswirtschaftlerin und hat als Sales Koordinatorin 7 Jahre bei BOSCH den Aufbau einer Innovationplattform im Bereich IOT aus nächster Nähe beobachtet. Sie arbeitet heute in der Geschäftsentwicklung eines IT-Beratungsunternehmens.


Daniel Mechenbier lebt und arbeitet als freiberuflicher Webentwickler/Webdesigner bei Koblenz in der Vulkaneifel. Nach einer sehr facettenreichen Ausbildung zum Medienberater im Jahr 2003 in München war er bundesweit für verschiedene Agenturen als 3D- Artist und Trainer tätig. Im Jahr 2008 zog es ihn jedoch wieder in die Heimat, um sich dem Design und der Entwicklung von Webseiten & Webshops zu widmen.


Steffi Meiling verantwortet das Marketing und die Webentwicklung in der Firma Meiling Druck in Haldensleben. Seit Oktober 2018 arbeitet sie außerdem in der LKA – Agentur für Leistung und Kreativität in Magdeburg. 2016 schloss sie ihr Bachelorstudium in Kulturwissenschaften an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ab. Sie studiert nebenberuflich den Studiengang Cross Media an der Fachhochschule Magdeburg-Stendal.


Nils Kremmin arbeitet in der Pressestelle eines städtischen Berliner Unternehmens. Nach Ausbildungen zum Industriekaufmann und Social-Media-Manager studierte er an der Freien Journalistenschule in Berlin. Bei der BVG war er unter anderem als stellvertretender Chefredakteur von Unternehmensmedien und Leiter der Kommunikation des Omnibusbereichs tätig. Nils Kremmin ist nebenberuflich Student im Master Cross Media.


Simon Hefti ist Lehrbeauftragter im Fachbereich «Medien und Informatik» an der Pädagogischen Hochschule St. Gallen, außerdem leitet er Projekte am Institut Medien & Informatik der Pädagogischen Hochschule St. Gallen. Zuvor war er stellvertretender Geschäftsleiter der SBW Neue Medien AG und arbeitete in der Gesundheitsdirektion des Kt. Berns als Informatiker. Er hat ein Studium MAS Design & Management an der Hochschule Luzern absolviert.


Sascha Kirmeß  ist Pressereferent bei der AOK Sachsen-Anhalt. Nach einer Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten bei der AOK Baden-Württemberg absolvierte er mehrere Weiterbildungen, unter anderem ein Fernstudium „Journalismus“ bei der ILS Hamburg sowie ein Studium zur „integrierten Unternehmenskommunikation“ bei der VWA Baden-Württemberg. Derzeit ist er Masterstudent im Studiengang Cross Media.


Ekaterina Quehl studierte nach dem Diplom-Abschluss „Informationssysteme in der Wirtschaft“ Bachelor-Fachübersetzen für Russisch und Deutsch an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Nun ist sie dort Masterstudentin im Fachbereich Cross Media. Das Studium kombiniert sie mit der Öffentlichkeitsarbeit und Grafik Design in einem verkehrswissenschaftlichen Forschungsinstitut sowie in einer Kommunikationsagentur.


Christian Siebert hat sich während seines Anglistikstudiums 2005 im E-Commerce selbständig gemacht. Zusätzlich gründete er 2012 zu seinem Onlinehandel ein Fachgeschäft für Triathleten, um eine Symbiose aus stationärem Handel und Onlinehandel zu schaffen. Seit 2014 arbeitet er als freiberuflicher Marketing- und Content-Manager mit den Schwerpunkten Webentwicklung, Social-Media- und Onlinemarketing. Aktuell ist der Masterstudent im Bereich Cross Media an der Hochschule Magdeburg-Stendal.


Sebastian Wolf ist Student des Masterstudiengangs Digital Business Management an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Während seiner Ausbildung zum Energieelektroniker und Weiterbildungen zum Bachelor of Transport Management and Operations (CCI) und Bachelor of Business Administration arbeitet er seit über 20 Jahren für das Kommunale Verkehrsunternehmen. In seiner Tätigkeit ist er an der Organisation des ÖPNV und der Ausbildung von Fahrbediensteten beteiligt.


Sandra Goltz-Dangler arbeitet im International Office der Hochschule Magdeburg-Stendal, wo sie nebenbei den Master Digital Business Management studiert. Aktuell arbeitet sie zusammen mit der Stadt Magdeburg im EU-Projekt URBACT, um die Attraktivität Magdeburgs im Ausland zu erhöhen. 2013 gründete die Jazzsängerin ihre Firma, die Chameleon Jazz Connection, wo sie sich um das digitale Marketing und das Booking kümmert.


Christian Franke arbeitete früher bei der Deutschen Telekom AG, bei der er als Global Lead Incident Manager fungierte und später in den USA Projektleiter wurde. Zusammen mit einem Geschäftspartner gründete er 2019 die „InterInvest“-Unternehmensgruppe, die ihren Platz in der Immobilienbranche gefunden hat. Momentan ist Christian Masterstudent im Bereich Digital Business Management an der Hochschule Magdeburg-Stendal.


Tom Forbrich kann heute auf eine fast 10-jährige Karriere bei der AOK Nordost zurückblicken. Bis November 2016 hat er im Vertrieb neue Mitglieder begeistert und studierte berufsgleitend BWL (B. A.) in Stendal. Im Innovationsbereich konnte Tom als Produktmanager 3 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Apps und innovativen Netzwerklösungen sammeln. Seit Mitte 2019 arbeitet er als Referent im Pflege Vertragsbereich an der strategischen Weiterentwicklung sowie an der Digitalisierung der Pflege und studiert Digital Business Management an der Hochschule Magdeburg-Stendal.


Jennyfer Stabingis-Böttcher begann 2013 neben der Ausbildung zur Sozialversicherungsfachangestellten bei der AOK Nordost parallel das Bachelorstudium BWL mit Schwerpunkt Sozialversicherungsmanagement an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Im Wintersemester 2019 startete Jennyfer im 1. Semester ein Master-Studium mit Schwerpunkt im Digital Business Management ebenfalls an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Aktuell leitet sie den Hochschulvertrieb für die gesamte AOK Nordost.


Sabine Siebold
ist Studentin des Cross Media-Studiengangs an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Sie arbeitet seit mehr als 20 Jahren als Journalistin, aktuell als Korrespondentin mit dem Schwerpunkt Sicherheits- und Verteidigungspolitik in Berlin.


Cedric Weiler studiert Risikomanagement an der Hochschule Madgeburg-Stendal. Zuvor studierte das Münchner Kindl an der Technische Hochschule Ingolstadt, International Management mit Fokus Automotive Industry und engagierte sich über das DAAD-Programm „AWARE“ am deutsch-brasilianischen Technologie und Wissenstransfer im Bereich Automotive, Verkehrssicherheit und Mobilität. In Kooperation mit Vattenfall GmbH verfasst er aktuell seine Masterarbeit zum Thema „Risikomanagementsystem der Zukunft“.


Reinhard Gölzner studiert Digital Business Management an der Johannes Kepler Universität Linz und der Fachhochschule Steyr. Er war bis 2014 Bankangestellter, danach studierte er an der Fachhochschule Hagenberg für Informatik, Kommunikation und Medien. Zwischenzeitlich war er für eine NPO tätig und als Volontär in Peru. Neben seinen ehrenamtlichen Tätigkeiten beim Roten Kreuz ist er als freier Journalist für eine österreichische Wochenzeitung tätig.


Martin Spingys leitet die audiovisuellen Medien der Bayer AG in Leverkusen. Er studierte Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften in Bochum und arbeitete als TV-Redakteur und Redaktionsleiter für private und öffentlich-rechtliche Fernsehsender, bevor zu Bayer wechselte. Hier war er u.a. Teil des Krisenkommunikationsteams, Pressesprecher in der Finanzkommunikation und Head of Global Storytelling. Er ist berufsbegleitend Masterstudent im Fachbereich Cross Media.


Paul Henning studiert Risikomanagement im Master an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Neben dem Studium arbeitet er bei Deloitte im Bereich Risk Advisory – Managed Risk Services.

David Schneevoigt ist Student des Masterstudiengangs Risikomanagement an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Der ausgebildete zum Kfz-Mechatroniker ist seit Oktober 2014 an der Hochschule Magdeburg-Stendal eingeschrieben. Hier schloss er schon erfolgreich den Bachelor of Engineering im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen ab.

Lisa Severin ist seit Oktober 2015 Studentin an der Hochschule Magdeburg-Stendal eingeschrieben. Hier schloss sie erfolgreich den Bachelor of Science im Studiengang Betriebswirtschaftslehre ab. Aktuell studiert sie Vollzeit im Master Risikomanagement. Neben dem Studiums ist sie als studentische Hilfskraft im Gründer- und Transferförderungsprojekt gründet tätig. Neben dem Studium absolvierte sie unterschiedliche Praktika im In- und Ausland.

Marielle Manceau hat ihren Bachelor in Business Administration an der Business School Berlin absolviert und befindet sich derzeit im Masterstudium Risikomanagement an der Hochschule Magdeburg Stendal. Sie ist seit fünf Jahren im Sales und Recruiting bei einer Personalvermittlung und Personalüberlassung in Berlin tätig.

Angelina Franz hat während ihres Bachelorstudiums im Nachhaltigen Unternehmensmanagement ihren Schwerpunkt auf Umwelt- und Qualitätsmanagement gelegt. Derzeit ist sie Masterstudentin im Studiengang Risikomanagement. Sie ist Abteilungsleiterin für das Risikomanagement im Informations Technik Zentrum Bund. Hierbei bringt sie ihre jahrelange Berufserfahrung als Spezialistin im Bereich Qualitäts- und Risikomanagement ein.

Markus Sauer ist Student der Hochschule Magdeburg-Stendal, wo er den Bachelor of Science im Studienfach BWL erfolgreicher abschloss. Aktuell studiert er im Master Risikomanagement, mit dem Fokus auf strategisches Risikomanagement. Neben dem Studium absolvierte er unterschiedliche Praktika im In- und Ausland.

Henrik Rieß ist Creative Director bei UID Berlin. Im Innovation-Team erforscht er, wie gesellschaftliche und technologische Entwicklungen unser Leben in Zukunft beeinflussen und berät Firmen, welche Wege sie dafür „im Jetzt“ gehen können. Zudem lehrt Henrik seit 2019 Interface Design an der FH Potsdam und war von 2016–2019 Lehrbeauftragter im Interaction Design und Cross Media an der Hochschule Magdeburg-Stendal.